Willkommen im Alarmtechnik Bottesch Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Onlineshop - Alarmtechnik Bottesch

I. Geltung

Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Anders lautende Vereinbarungen sind nur gültig, wenn diese von uns schriftlich bestätigt werden.

II. Vertragsabschluss

Nach Einlangen eines Vertragsangebotes eines Kunden wird von uns eine Eingangsbestätigung per Email an die vom Kunden beim Bestellvorgang angegebene Emailadresse versendet. Der Kaufvertrag kommt durch die Auslieferung der Ware durch uns zustande. Wir behalten uns vor, Aufträge, ohne Angabe von Gründen, abzulehnen oder nur gegen Vorkasse auszuführen.

III. Preise

Alle angegebenen Preise sind Endkundenpreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer.

IV. Vertragsrücktritt

Verbraucher, im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes, haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ( Alarmtechnik Bottesch, Inh. Ing. Martin Bottesch, Stadtplaz 20, 3400 Klosterneuburg, T: 02243-36767, F: 02243-35519, E: shop@alarmtechnik-bottesch.at ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unten angeführte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

 Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausgenommen von diesem Widerrufsrecht sind folgende Produkte: Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software (zB.: CD, DVD, CD-R), sofern diese vom Verbraucher entsiegelt wurden; Waren, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind; Bausätze die bereits teilweise oder komplett vom Verbraucher weiterverarbeitet wurden; Ersatzteile die bereits eingebaut wurden; Verbrauchsmaterialien, wie z.B. Batterien, die vom Verbraucher aus der Originalverpackung ausgepackt wurden; Waren die laut Kundenspezifikation angefertigt wurden. Die Ware sollte in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden, wobei die Originalverpackung nicht als äußere Versandverpackung verwendet werden darf.

V. Lieferung, Annahme, Gewährleistung

Sichtbare Transportschäden der Verpackung sind unverzüglich durch den Zusteller aufnehmen zu lassen, da ansonsten keine Ansprüche geltend gemacht werden können. Abweichende Liefermengen müssen, sofern sie nicht auf Lieferschein/Rechnung als Rückstand gekennzeichnet sind, sofort schriftlich reklamiert werden. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

VI. Eigentumsvorbehalt

Alle Waren werden von uns unter Eigentumsvorbehalt geliefert und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. In der Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes liegt nur dann ein Rücktritt vom Vertrag vor, wenn dieser ausdrücklich erklärt wird. Bei Warenrücknahme sind wir berechtigt, angefallene Transport- und Manipulationsspesen zu verrechnen. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware – insbesondere durch Pfändungen – verpflichtet sich der Kunde, auf unser Eigentum hinzuweisen und uns unverzüglich zu benachrichtigen. Ist der Kunde Verbraucher oder kein Unternehmer, zu dessen ordentlichem Geschäftsbetrieb der Handel mit den von uns erworbenen Waren gehört, darf er bis zur vollständigen Begleichung der offenen Kaufpreisforderung über die Vorbehaltsware nicht verfügen, sie insbesondere nicht verkaufen, verpfänden, verschenken oder verleihen. Der Kunde trägt das volle Risiko für die Vorbehaltsware, insbesondere für die Gefahr des Unterganges, des Verlustes oder der Verschlechterung.

VII. Erfüllungsort, Rechtswahl, Gerichtsstand

Erfüllungsort ist der Sitz unseres Unternehmens. Es gilt österreichisches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Vertragsparteien vereinbaren österreichische, inländische Gerichtsbarkeit. Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, ist zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten das am Sitz unseres Unternehmens sachlich zuständige Gericht ausschließlich örtlich zuständig.

VIII. Datenschutz, Adressenänderung, Urheberrecht

Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass auch die im Kaufvertrag mit enthaltenen personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages von uns automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden. Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekannt zugeben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekannt gegebene Adresse gesendet werden. Muster, Kataloge, Prospekte, Abbildungen und dergleichen bleiben stets unser geistiges Eigentum; der Kunde erhält daran keine wie immer gearteten Werknutzungs- oder Verwertungsrechte.

IX. Gutscheine

Geschenkgutscheine sind ab Erwerb 30 Jahre gültig und können nicht in bar abgelöst werden. Aktionsgutscheine sind bis zum angegebenen Ablaufdatum gültig, können pro Kundenkonto nur einmal verwendet werden und sind nicht in bar ablösbar.

X. Schlußbestimmung

Sollten einzelne oder mehrere Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

Stand: 6/2014, ersetzt die Version von 09/2012

AGB als PDF zum downloaden und speichern
Über SSL-Zertifikate