Willkommen im Alarmtechnik Bottesch Shop

Thermodifferentialmelder

Lieferzeit:
17,50 €
Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER

Kurzübersicht

-

Thermodifferentialmelder

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Der Thermodifferentialmelder detektiert entstehende Brände und Feuer. Er reagiert auf eine Maximaltemperatur und einen Temperaturanstieg. Diese Indikatoren werden zuverlässig detektiert und der Alarmzentrale gemeldet. Der Thermodifferentialmelder wird an der Decke in der Mitte des Raumes montiert. Der Mindestabstand zur Seitenwand beträgt 30cm. Da der Thermodifferentialmelder – im Gegensatz zu optischen Rauchmeldern – keinen Rauch erkennt, wird er vor allem an Orten mit hoher Staub- und Rauchbelastung (Küchen, Raucherzimmern, Garagen) eingesetzt. Erst wenn eine Maximaltemperatur von 60 Grad Celsius überschritten ist, oder die Temperatur um mehr als 5 Grad Celsius innerhalb von 3 Minuten ansteigt, löst der Melder einen Alarm aus. Durch das Verstellen einer Steckbrücke können Sie ihn als NO- oder als NC Melder konfigurieren. Somit passt er zu jeder verdrahteten Alarmanlage. Der Thermodifferenzialmelder wird extern mit 12V Betriebsspannung versorgt und ist EN54 zertifiziert.

Detektionsverfahren: Thermisch
Sensortyp: Thermoelement: Thermodifferenzial (3°C/Minute), Maximaltemperatur (60°C)
Zertifizierungen: EN54-5
Anschlüsse: Schraubterminal NO oder NC, 1A @30VDC
Spannungsversorgung: 10 - 15 VDC
Stromaufnahme: Max. 50 mA
Gehäusematerial: ABS
Montageort: Decke
Betriebstemperatur: -10 bis +50°C Luftfeuchtigkeit max 95%, nicht kondensierend
Abmessungen (HxD): 46x100 mm
Gewicht : 160g

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Über SSL-Zertifikate